epiglottic calcifications

Die Prävalenz von Verkalkungen der Epiglottis wird mit ca. 4 % angegeben und ist damit deutlich geringer als die von Verkalkung von Schildknorpel und Ringknorpel. Sie nimmt mit dem Alter zu und wird häufiger bei Männern beobachtet. Eine Ursache bleibt abgesehen von normalen degenerativ beschriebenen Prozessen bleibt meist im Verborgenen.

Siehe auch:
und weiter: